Preview Mode Links will not work in preview mode

Podcast Verkauf Verhandlung Preisverhandlung


Podcast von Ulrike Knauer über #socialselling #socialsale #vertriebstraining #vertriebsseminar #verkaufstraaining #Preisverhandlung #Preiserhöhung #preiseerhoehen#verkaufsseminar, #digitalvertrieb #onlinevertrieb #onlinemarketing #onlineverkauf #marketingonline #digitalisierung #Verkauf, #Vertrieb, #Verhandlung, #Positionierung, #Kundenumgang und #Beschwerden sowie #Positionierung und #Preisverhandlung Wie bekomme ich #Neukunden? Wie geht #Kaltakquise? Wie mache ich #Preisverhandlungen? Wie gehe ich mit #Einwand um? Wie #verhandel ich besser? Wie erhöhe ich meinen #Umsatz? Wie geht #Telefonverkauf? Wie erhöhe ich #Abschlussquote? Ulrike Knauer hat über 20 Jahre internationale Erfahrung im #Marktaufbau sowie der #Positionierung - #Elevator Pitch mit Internet Verkauf. Erfahren Sie in diesem Podcast wie Sie als #Verkäufer und auch als #Einkäufer Ihre #Margen bzw. Umsatz erhöhen können und viel erfolgreicher werden. #Vortrag , #Keynote, #Seminar, #Training, Coaching #Kaltakquiseoffensive #Kaltakquise-Offensive
#münchen #muenchen #koeln #köln #hamburg #berlin #wien #stuttgart #frankfurt #Telefonverkauf #verkaufstraining #verkaufsseminar #verhandlungsseminar #verkaufstrainer #verhandlungstrainer #kaltakquise #verhandlungstraining #verhandeln #verkauf #verkaufen #verkäufer #vertrieb #innsbruck #preisverhandlung #preiserhöhung #verhandlung #verhandlungen #neukunden #neukundengewinnung #Kundenumgang

 

 

May 29, 2024

Ethischer Verkauf Und Kompetenzen Für Nachhaltige Kundenbeziehungen

Wer In Seinem Betrieb Einzig Und Allein Auf Hohe Abschlussquoten Und Maximales Auftragsvolumen In Möglichst Kurzer Zeit Achtet, Macht Einen Schweren Fehler In Bezug Auf Kundenzufriedenheit Und Kundenbeziehungen.

Kundenbeziehung und ethischer Verkauf sind wichtig für andauernde, erfolgreiche Geschäftsbeziehungen

Denn nur Kunden mit hoher Zufriedenheit kommen wieder. Aus diesem Grund ist verbindlicher Verkauf von Bedeutung und Garanten für andauernde, erfolgreiche Geschäftsbeziehungen.

Dabei ist zu beachten, dass Verkaufen nicht gleich Verkaufen ist.

Hierbei geht es nicht nur darum einen Abschluss unterzeichnen zu können. Verkaufen ist vielmehr das Ergebnis individueller Beratung, stabiler Beziehungen zu Kunden und einer Partnerschaft, die auf Vertrauen beruht. Dies gilt vor allem für die sogenannten „Spitzenverkäufer“.

Die Elite Der Verkäufer

Spitzenverkäufer sind sozusagen die Elite unter ihresgleichen. Sie agieren nach persönlichen Werten und ethischen Grundlagen.


Die Elite der Verkäufer sind die sogenannten “Spitzenverkäufer”

In diesem Zusammenhang erkennen sie auch, dass diese ein grundlegendes Unterscheidungsmerkmal darstellen. Der sogenannte „schnelle Abschluss“ ist ihnen zwar willkommen, hat jedoch nicht oberste Priorität. Reitbach formuliert dies so: „…um ehrlich Gewinn zu erzielen – für sich selbst, das Unternehmen und den Kunden.“ Befolgt man diesen Grundsatz, sollte man auch einmal „Nein“ sagen können. Wie zum Beispiel, wenn der Verkaufsgegenstand dem Kunden nicht zu 100% dienlich ist oder wenn es bessere Alternativen gäbe.

Manchmal sorgt ein klares „Nein“ auch für nachhaltiges Vertrauen.

Der Verkäufer Ist Sich Selbst Ein Wolf

ethischer Verkauf-kompetenzen-ulrike-knauer-verkauf-vertrieb-verkaufsseminar-verkaufstraining-muenchen-zufriedenheit-spitzenverkaeufer-wolf
Der Verkäufer ist sich oft selbst ein “Wolf”

Nun stellt sich die Frage, warum nicht alle Verkäufer nach diesen Maßstäben handeln. Grundsätzlich sollten sie es. Jedoch sind die sogenannten „Standardverkäufer“ anders „erzogen“ worden. Von Beginn an basiert ihre Ausbildung mehr oder weniger auf einem Ego-Trip.

In dieser Ausbildung lernen sie, dass Besitz zu Aufstieg, Status und Anerkennung führt. Ihr eigener Wert definiert sich zu Beginn über ihren eigenen Erfolg. Die Folge daraus ist ein fortwährendes Wettbewerbsgefühl. Aus diesem Grund greift der unerfahrene, junge Verkäufer zu den allgemeinen Verkaufstechniken und erzielt damit schnell Erfolge. Diese beflügeln den Verkaufsanfänger und erbringen ihm die erwünschten Höchstleistungen. Dies funktioniert jedoch nicht auf Dauer. Irgendwann bemerkt der Kunde, dass nicht seine Wünsche im Vordergrund stehen, sondern die des profitgierigen Verkäufers. Folglich wenden sich Auftraggeber ab.

Verkäufer, die schon mehr Erfahrung gesammelt haben, wissen, dass es sich leichter an Bestandskunden verkaufen lässt, welche begeistert sind. Dazu kommt, dass erfahrene Verkäufer finanziell abgesicherter sind als ihre jungen Kollegen und leichter ethischer Verkauf machen kann. Außerdem wissen sie, dass ihnen viele junge und „verkaufshungrigere“ Kollegen Konkurrenz machen. Dies macht einen Strategiewechsel notwendig.